Die Vorteile von CBD-Cremes und wie man sie anwendet

Alles was du über Cannabis wissen musst!

Die Vorteile von CBD-Cremes und wie man sie anwendet

CBD-Cremes sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da immer mehr Menschen die Vorteile erkennen, die sie bieten. CBD oder Cannabidiol ist ein in Cannabispflanzen vorkommender Wirkstoff, der nachweislich viele therapeutische Vorteile hat. CBD-Cremes sind besonders vorteilhaft, weil sie es ermöglichen, dass das CBD direkt in die Haut aufgenommen wird, wo es Schmerzen, Entzündungen und andere Symptome lindern kann. In diesem Blogbeitrag besprechen wir die Vorteile von CBD-Cremes und wie man sie sicher und effektiv anwendet!

Was genau ist CBD Creme?

CBD-Creme ist eine Creme, die Cannabidiol enthält. Cannabidiol ist ein chemischer Stoff, der in Hanf vorkommt. Ebenfalls werden ihm einige potenzielle gesundheitliche Vorteile zugeschrieben.

Das Endocannabinoid-System ist für die Aufrechterhaltung der Homöostase im Körper verantwortlich. CBD kann sich positiv auf das gesamte ECS auswirken, indem es es anregt, seine eigenen Cannabinoide zu produzieren, die als Antioxidantien und entzündungshemmende Mittel wirken, die dabei helfen, freie Radikale in unserem Körper zu bekämpfen und gleichzeitig das allgemeine Wohlbefinden fördern!

Einige gängige CBD-Produkte sind: CBD-Muskelcreme, CBD-Gesichtscreme, CBD-Schmerzcreme, CBD-Handcreme und CBD-Hautcreme.

Wie funktioniert CBD, wenn es auf die Haut aufgetragen wird?

Die Haut ist voll von Cannabinoid-Rezeptoren. Das bedeutet, dass CBD-Creme auf der Haut genau dort wirken kann, wo sie gebraucht wird. Damit ist eine perfekte Ergänzung zur oralen Einnahme von CBD zur gezielten Pflege von Problemhaut oder zur Linderung von Krankheitssymptomen.

Wirkung der CBD Creme

Einige Studien haben gezeigt, dass CBD, wenn es auf die Haut aufgetragen wird, bei Schmerzen, Entzündungen, Dermatitis, Akne, Ekzemen oder Psoriasis helfen kann. Auch wenn die Erfahrungen und ersten Studien vielversprechend sind, können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass sie eine Wirkung haben.

CBD-Creme ist gut für die Hautpflege, den Hautschutz und die Feuchtigkeitszufuhr. Aber sie kann noch viel mehr!

Mögliche positive Effekte:

  • Schmerzlindernd
  • Hautbildfördernd
  • Gefäßerweiternd
  • Antiallergisch
  • Beruhigend
  • Entzündungshemmend
  • Krampflösend

Nebenwirkungen der Creme

Die meisten Menschen haben keine Probleme mit CBD-Öl. Die Nebenwirkungen verschwinden in der Regel, nachdem man sich an das Produkt gewöhnt hat oder die Einnahme eingestellt hat.

  • Schläfrigkeit
  • Erhöhte Reizbarkeit und Lethargie
  • Trockener Mund
  • Leichter Schwindel/Übelkeit
  • Wechselwirkung mit Arzneimitteln oder Alkohol

Wenn Sie nach der Anwendung einer CBD-Creme Hautreizungen haben, könnte das daran liegen, dass Sie eine Unverträglichkeit gegenüber CBD oder einem anderen Inhaltsstoff der Creme haben, die CBD-Creme von minderer Qualität ist oder Ihre Haut vor der Anwendung nicht richtig gereinigt wurde.

Richtige Anwendung

Im Prinzip wird eine CBD-Creme – ob bei Schmerzen, Hautproblemen oder zur Pflege – genauso verwendet wie andere Cremes, Salben und Lotionen.

In den Folgenden Bereichen kann man CBD-Cremes anwenden:

  • Hautpflege
  • Anti-Aging
  • CBD Creme gegen Schmerzen
  • Allergien, Hautausschläge & Psoriasis
  • Akne

Wie schnell wirkt die Creme?

Wenn Sie Schmerzen, einen Ausschlag oder eine Entzündung haben, kann die Wirkung sehr schnell eintreten. Das zeigt sich daran, dass die Symptome bald nach der Anwendung des Produkts besser werden.

Wenn Sie eine chronische Krankheit haben, kann die CBD-Creme möglicherweise dazu beitragen, die Krankheit zu lindern. Sie sollten die Creme während des gesamten Krankheitsverlaufs regelmäßig anwenden.

Es ist unwahrscheinlich, dass ein Heilmittel für dieses Problem gefunden wird, da es sich in der Regel um ein systemisches Problem handelt. Viele Anwender erfahren jedoch eine Linderung von Juckreiz, Schmerzen oder Hautausschlägen. Darüber hinaus kann eine gute liposomale CBD-Creme im Körper wirken und die Heilung ganzheitlich unterstützen.

Es kann eine Weile dauern, bis sich das Hautbild und das Wohlbefinden von Aknepatienten verbessern.

Die CBD-Creme hat eine pflegende Wirkung bei der Anwendung auf der Haut, zum Beispiel bei gestresster Haut, rissigen Lippen oder als UV-Schutz.

Wenn Sie CBD-Salbe für Anti-Aging-Zwecke verwenden, ist es wichtig, dass Sie sie über einen langen Zeitraum anwenden. Die Haut sieht sofort nach dem Auftragen gesünder und straffer aus, aber die Falten verschwinden erst nach einigen Wochen der Anwendung.

Häufige Inhaltsstoffe

Diese Creme ist ein Wasser-Öl-Gemisch, das auch als Emulsion bezeichnet wird. Sie enthält viele verschiedene Inhaltsstoffe, die gut für Ihre Haut sind, wie Antioxidantien, Vitamine und Mineralien. Salben sind anders, weil sie kein Wasser enthalten. Dabei sollte das Öl die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und nähren, ohne sie fettig zu machen.

Eine gute CBD-Creme wird aus hochwertigen, natürlichen Zutaten hergestellt. Die Creme verwendet außerdem CBD, das schonend aus kommerziellem Hanf extrahiert wird.

Damit die CBD-Creme wirken kann, müssen die Wirkstoffe in die Haut eindringen können. Dies ist am besten mit einer transdermalen oder liposomalen Creme möglich.